Endlich zuckerfrei!

von Ilga Pohlmann

Das Schöne am zuckerfreien Leben: Grund Nr. 3

| Keine Kommentare

 

Grund Nr. 3: Keine Müdigkeit am Nachmittag!

Früher habe ich sehr unter der nachmittäglichen Müdigkeit gelitten. Gerade am Arbeitsplatz, wenn ich mich eigentlich konzentrieren wollte, ist dieses Leistungstief wirklich quälend gewesen. Schlafen wäre dann das Allerschönste, aber so eine Möglichkeit gibt es ja leider in den wenigsten Büros.

Seitdem ich meinen Blutzuckerspiegel im Griff habe, kommt es nach dem Mittagessen nicht mehr zu einem Tief. Der Tipp dafür war: kein Zucker und kein weißes Mehl. So einfach ist das!

Wenn ich vollwertig esse, steigt der Blutzuckerspiegel nur moderat an, die Bauchspeicheldrüse bleibt entspannt und produziert kein – oder nur mäßig – Insulin und so fällt der Wert anschließend nicht weit unter den Normalwert. Denn nur wenn er tiefer fällt, zeigt nicht das typische Leistungstief nach dem Mittagessen (ausser ihr habt die Nacht vorher kaum geschlafen, da kann jeder noch so stabile Blutzuckerspiegel nicht dagegenhalten)

Ich freu mich sehr über meine Erkenntnis, denn das Arbeiten ist so viel einfacher geworden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.