Endlich zuckerfrei!

von Ilga Pohlmann

Das Schöne am zuckerfreien Leben: Grund Nr. 8

| Keine Kommentare

Grund Nr. 8: die Ernährungsumstellung und Echtes Essen

Ich glaube, dass das Geheimnis, warum es mir ohne Zucker so gut geht, folgendes ist:

Da die meisten mehrfach verarbeiteten Produkte Zucker enthalten und ich sie deshalb nicht mehr kaufe, esse ich automatisch frischer und vollwertiger, denn ich muss es jetzt ja selber zubereiten.

Dadurch lasse ich also nicht nur der Zucker weg, sondern auch all die anderen ungesunden Bestandteile, wie zB.: industrielle Fette, industrielles Salz, unnatürliche Zusatzstoffe, Aromen, Füllstoffe und isolierte Lebensmittel, wie Weißmehlprodukte.

Und andererseits esse ich mit den frischen unverarbeiteten Produkten eine Menge mehr an Nährstoffen, die ich zum Beispiel mit einer Fertigpizza nie bekommen hätte.

Ohne Zucker bedeutet also nicht nur den schlechten Nebeneffekte von Zucker zu entfliehen, sondern gleichzeitig auch ein Leben ohne die vielen Zusatzstoffe, von denen wir bei manchen noch nicht mal so genau wissen, was sie eigentlich bewirken. Kein Wunder also, dass sich die meisten Leute auf Zuckerentzug sehr schnell besser fühlen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.